Schwerer Unfall in Bremerhaven-Lehe: Mann von Bus erfasst und schwer verletzt

Wohnwagen, Lkw, Bremerhaven
Polizei Bremerhaven sucht Zeugen nach Einbruch in Firmenfahrzeug

Ein tragischer Vorfall ereignete sich am Dienstag, dem 3. Oktober, in Bremerhaven-Lehe, als ein Mann schwer verletzt wurde, nachdem er vor einen Bus gelaufen war. Der 59-jährige Fußgänger betrat gegen 21.40 Uhr plötzlich die Fahrbahn in Höhe der Schlachthofstraße. In diesem Moment näherte sich ein Linienbus, der die Stresemannstraße in nördlicher Richtung bei Grünlicht befuhr. Obwohl der Busfahrer sofort eine Schnellbremsung einleitete, konnte er eine Kollision nicht verhindern.

Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(2)
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(5)
hoodie-mockup-of-a-silver-haired-man-staring-at-his-phone-31724(1)
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
Screenshot_2020-04-09 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(10)
t-shirt-mockup-of-a-trendy-middle-aged-man-with-sunglasses-28422(1)

Die Gründe für das unerklärliche Verhalten des Mannes, der einfach auf die Straße lief, werden derzeit von den Ermittlungsbehörden untersucht. Nach dem Unfall wurde der Verletzte von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort versorgt und anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zum Glück blieben der Busfahrer und die Fahrgäste im Linienbus unverletzt. Der Sachschaden am Bus wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Dieser tragische Vorfall dient als Mahnung an alle Verkehrsteilnehmer, stets wachsam und vorsichtig im Straßenverkehr zu sein, um solche Unfälle zu verhindern.

 

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung