Fahrübungen auf Supermarktparkplätzen: Ein gefährlicher Trend

1805
Fahrerlaubnis ,Bremerhavener
31-jähriger Bremerhavener trotz gerichtlich entzogener Fahrerlaubnis am Steuer erwisch

Es ist offensichtlich, dass Supermarktparkplätze nicht dazu gedacht sind, als Übungsgelände für Autofahrer zu dienen. Dies gilt insbesondere an Sonn- und Feiertagen. Dennoch fällt der Polizei immer wieder auf, dass einige Personen diese Flächen für Fahrübungen oder andere Aktivitäten mit Kraftfahrzeugen zweckentfremden. Ein solcher Vorfall ereignete sich auch am Dienstag, dem 3. Oktober, gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Pferdebade im Stadtteil Lehe in Bremerhaven.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Aufmerksam wurde die Polizei auf einen Ford, als ein junger Mann auf der Fahrerseite ausstieg und auf den Beifahrersitz wechselte, während ein älterer Mann das Steuer übernahm. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der jüngere Mann gerade einmal 17 Jahre alt war und über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Offenbar hatte er auf dem Parkplatz für seine praktische Führerscheinprüfung geübt. Die Polizisten erstatteten eine Strafanzeige gegen den Jugendlichen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Der ältere Mann, der nun am Steuer saß, stellte sich als der Vater des Jugendlichen heraus. Allerdings durfte auch er das Auto nicht weiterbewegen, da die Polizisten Alkoholgeruch in seiner Atemluft bemerkten. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert oberhalb der 0,5-Promille-Grenze. Der 48-jährige Fahrer muss daher mit einem entsprechenden Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen, das ein Fahrverbot, ein hohes Bußgeld sowie Punkte im Fahreignungsregister nach sich ziehen kann.

Da keine der anwesenden Personen das Fahrzeug führen durfte, wurde es vorübergehend auf dem Parkplatz abgestellt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung