Dachstuhlbrand in Neidenburger Straße: Schnelle Rettung dank aufmerksamem Nachbarn

1134
Hilfeleistungslöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr im Brandeinsatz Bildnachweis: Feuerwehr Bremerhaven

In der Neidenburger Straße brach gegen 01:50 Uhr ein verheerender Dachstuhlbrand in einem Zweifamilienhaus aus, und die Integrierte Rettungsleitstelle Unterweser-Elbe wurde alarmiert. Sofort wurde der 1. Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Weddewarden und der Rettungsdienst mobilisiert.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten sich glücklicherweise bereits alle Bewohner des Gebäudes in Sicherheit gebracht. Das Feuer wütete im Dachbereich des Hauses. Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Brand rechtzeitig entdeckt und handelte sofort, indem er die Notrufnummer wählte. Die schnelle Reaktion des Nachbarn und die zügige Alarmierung der Feuerwehr trugen maßgeblich dazu bei, Schlimmeres zu verhindern.

Einige der Bewohner hatten bereits erste Löschmaßnahmen ergriffen, was dazu beitrug, dass das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Nachdem die Feuerwehr die Löscharbeiten erfolgreich abgeschlossen hatte, konnten die Bewohner sicher in ihre Häuser zurückkehren.

Zur Schadenshöhe gibt es derzeit keine genauen Informationen, da die Feuerwehr noch keine Aussage dazu treffen konnte. Insgesamt waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, die mit ihrem schnellen Handeln und ihrer Professionalität dazu beitrugen, eine Katastrophe zu verhindern.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung