Bremerhaven: Geschäftsführer der Tourismusgesellschaft verlässt Amt

1531
André Lomsky war seit dem 1. März 2023 Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven. ©Erlebnis Bremerhaven / Steven Hille

Bremerhaven sucht erneut einen neuen Tourismuschef, da André Lomsky, der Geschäftsführer der Tourismusgesellschaft, auf eigenen Wunsch die Stadt Ende November verlassen wird, wie von Erlebnis Bremerhaven mitgeteilt wurde. Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) äußerte sich zu Lomskys Entscheidung: „Ich akzeptiere seine Entscheidung, danke André Lomsky für seine Arbeit und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“

Die Stadt hat bereits vielversprechende Gespräche über eine mögliche Nachfolge geführt, und Grantz zeigt sich zuversichtlich, dass die Suche kurzfristig erfolgreich abgeschlossen werden kann. Offiziell ist jedoch noch nicht festgelegt, wie die Position in der Übergangszeit besetzt wird. Ein Sprecher des Bremerhavener Magistrats sagte: „Wir sind aktuell dabei, eine Lösung zu finden.“

André Lomsky hatte die Position des Tourismuschefs am 1. März 2023 übernommen. Die Stadt Bremerhaven hat in den letzten Jahren häufig mit Wechseln in dieser Position zu kämpfen gehabt. Vor Lomsky hatte der Leiter des Referats für Wirtschaft, Tourismus und Wissenschaft, Ralf Meyer, das Amt kommissarisch ausgeübt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung