Verkehrsunfall in Bremerhaven: Busfahrer verhindert Kollision in letzter Sekunde

Verkehrsunfall, Frau
Bildbeschreibung: Rettungswagen der Feuerwehr Bremerhaven Bildnachweis: Felix Schulke

Am gestrigen Donnerstagmorgen, dem 21. September, wurde die Polizei Bremerhaven zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße und Bismarckstraße gerufen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 9.15 Uhr, als ein Pkw und ein Linienbus der VGB noch im Kreuzungsbereich standen. Nach den ersten Ermittlungen wollte eine 82-jährige Fahrerin eines Hyundai von der Friedrich-Ebert-Straße nach links in die Bismarckstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr der Fahrer des vorfahrtberechtigten Busses die Friedrich-Ebert-Straße in nördlicher Richtung entlang und bemerkte, dass die Hyundai-Fahrerin die Kreuzung weiter durchfuhr. Er reagierte schnell und leitete eine Vollbremsung ein, wodurch er eine Kollision verhinderte.

Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(2)
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(5)
hoodie-mockup-of-a-silver-haired-man-staring-at-his-phone-31724(1)
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
Screenshot_2020-04-09 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(10)
t-shirt-mockup-of-a-trendy-middle-aged-man-with-sunglasses-28422(1)

Dennoch erlitten drei Fahrgäste im Bus leichte Verletzungen während der Bremsung. Sie wurden von Rettungswagen der Feuerwehr in örtliche Krankenhäuser gebracht, um medizinisch versorgt zu werden. Die Polizei übernahm die Sicherung der Unfallstelle während der Unfallaufnahme und leitete den Verkehr, um weitere Zwischenfälle zu verhindern.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung