Rückenwind für den Radverkehr: Bremerhaven wird AGFK- Mitglied

Der nächste Schritt in Richtung fahrradfreundliche Stadt ist gemacht: Die Seestadt ist nun in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) Niedersachsen/Bremen.

Der Verein ist ein Netzwerk von 84 Städten, Gemeinden und Landkreisen in Niedersachsen und Bremen, die sich zum Ziel gesetzt haben, den Radverkehr besonders zu fördern.

„Der Eintritt in die AGFK bedeutet eine nachhaltige Stärkung des Radverkehrs und ist somit ein wesentlicher Baustein für die Erreichung unserer Klimaschutzziele. Radverkehrsförderung geht auch mit einer Erhöhung der Lebensqualität in der Stadt sowie der Gesundheitsförderung einher“, betont Stadtrat Bernd Schomaker. „Für uns ist die Mitgliedschaft ein wichtiges Zeichen dafür, in welche Richtung wir die Stadt entwickeln wollen.“

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Der Beitritt zur AGKF bietet den Kommunen viele Vorteile. Bremerhaven profitiert nun durch den Erfahrungs- und Informationsaustausch mit den anderen Kommunen. Die AGFK bündelt die Interessen der Kommunen und hilft beim Finden von Lösungen. Beratungen und Hilfestellung rund um das Thema Radverkehr erfolgen durch Fachplanerinnen und Fachplaner und durch die Bereitstellung von „Best Practice Projekten“. Eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit bietet einen breitgefächerten Materialfundus, und auch praktische Hilfsmittel wie Radzählgeräte können von der AGFK entliehen werden. Dies sind gute Voraussetzungen, um den Radverkehr in Bremerhaven auf verschiedenen Ebenen zu stärken und gleichzeitig die Interessen aller Verkehrsteilnehmenden im Blick zu behalten.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung