Hilfsbereiter junger Mann wird Opfer einer Messerattacke: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

In der Nacht zum vergangenen Sonnabend, dem 16. September, kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in Bremerhaven-Mitte. Gegen 2 Uhr morgens alarmierten besorgte Zeugen die Polizei, da sich in der Gegend um die Dresdener Straße und den Waldemar-Becké-Platz offenbar eine heftige körperliche Auseinandersetzung mit etwa zehn Beteiligten ereignet hatte.

Als die Streifenwagen der Polizei am Tatort eintrafen, wurde schnell klar, dass eine Person eine ernsthafte Stichverletzung erlitten hatte und dringend medizinische Versorgung benötigte. Die Polizeibeamten leisteten sofort Erste Hilfe und alarmierten zusätzlich den Notarzt sowie den Rettungsdienst. Die Rettungskräfte der Feuerwehr übernahmen die Versorgung des schwer verletzten 23-Jährigen und brachten ihn umgehend in ein örtliches Krankenhaus.

Im Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Verletzte und seine Begleiter auf die Situation aufmerksam wurden, als sie eine weinende Frau in der Nähe der Dresdener Straße bemerkten. Als sie der Frau Hilfe anbieten wollten, tauchten plötzlich mehrere Männer auf und es entwickelte sich ein hitziger Streit. Inmitten dieses Streits griff einer der Angreifer den hilfsbereiten 23-Jährigen an und fügte ihm die Stichwunde zu. Anschließend ergriff die Gruppe die Flucht.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Dank einer präzisen Personenbeschreibung konnten zusätzliche Polizeikräfte die mutmaßlichen Täter in der Nähe der Geschwister-Scholl-Schule aufspüren, vorläufig festnehmen und in Gewahrsam nehmen. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet und wird den Vorfall gründlich untersuchen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung