Schwerer Diebstahl: Unbekannte entwenden Tonnen von Kupferdraht in Bremerhaven

1504

Die Polizei in Bremerhaven führt derzeit Ermittlungen in einem Fall von besonders schwerem Diebstahl durch und appelliert an die Öffentlichkeit um mögliche Zeugenhinweise. In der vergangenen Woche ereignete sich auf einem Gelände im Fischereihafengebiet ein Vorfall, bei dem Unbekannte mehrere Tonnen Kupferdraht gestohlen haben.

Das Gelände, das von diesem Diebstahl betroffen ist, befindet sich am Westkai und grenzt an die Straßen Am Düker sowie Am Seedeich. Zwischen Freitag, dem 18. August, 15:30 Uhr, und Montag, dem 21. August, 6:00 Uhr, haben die Täter auf bisher ungeklärte Weise Zugang zu dem Grundstück verschafft. Von dort haben sie verschiedene Rollen Kupferdraht entwendet, die insgesamt ein Gewicht von etwa 4 Tonnen aufweisen. Der entstandene Schaden wird auf einen fünfstelligen Betrag geschätzt.

Angesichts der Menge an gestohlenen Kupferrollen sowie des beträchtlichen Gewichts gehen die Ermittler davon aus, dass die Diebe ein Fahrzeug für den Abtransport verwendet haben könnten. Personen, die relevante Informationen zu diesem Vorfall besitzen, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0471/953-4444 zu melden. Jeder Hinweis könnte zur Aufklärung der Tat beitragen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung