Aktionswoche für Alleinerziehende: Fachtag und neue Broschüre zu finanziellen Hilfen für Ein-Eltern-Familien

1174

Vom 4. bis 10. September 2023 findet in der Stadt Bremen eine Aktionswoche für Alleinerziehende statt. Aus diesem Anlass veröffentlicht die Zentralstelle der Landesfrauenbeauftragen (ZGF) die Broschüre „Alleinerziehend in Bremen? Finanzielle Hilfen im Überblick“ als aktualisierte Neuauflage. Zudem veranstaltet die ZGF gemeinsam mit dem Netzwerk Alleinerziehende einen Fachtag.

Im Land Bremen haben über ein Viertel der Familien mit minderjährigen Kindern ein alleinerziehendes Elternteil, über 90 Prozent von ihnen sind Frauen. Alleinerziehende tragen eine höhere Belastung bei der Kinderbetreuung und haben es daher schwerer, Beruf und Familie zu vereinbaren. Um sie stärker zu unterstützen, hat der Bremer Senat im Herbst 2019 das „Landesprogramm Alleinerziehende“ beschlossen. „Das Programm hat erste Weichen gestellt, doch das Land Bremen braucht weitere konkrete Maßnahmen und Anstrengungen, zum Beispiel, um Alleinerziehende in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Wichtig sind dabei insbesondere Angebote, die die individuellen und vielfältigen Lebensumstände von Ein-Eltern-Familien berücksichtigen“, erklärt Katharina Kunze, stellvertretende Landesfrauenbeauftragte.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow

Fachtag zu neuen Perspektiven und Lösungsansätzen
Wie solche Angebote und arbeitsmarktpolitische Maßnahmen aussehen könnten und welche konkreten Schritte dafür im Land Bremen notwendig sind, soll auf dem Fachtag „Ein-Eltern-Familien in Bremen – neue Perspektiven auf bekannte Themen“ am 6. September 2023, von 11 bis 16 Uhr, in der St. Pauli Gemeinde Bremen-Neustadt, Große Krankenstr. 11, 28199 Bremen, vertieft und diskutiert werden.

Dafür liefern renommierte Expertinnen und Experten Impulsvorträge, an die sich eine Podiumsdiskussion anschließt, die von Sandra Lachmann moderiert wird. Anschließend informieren Vertreterinnen und Vertreter der Projekte über ihre Arbeit und es besteht die Gelegenheit zum Kennenlernen und Vernetzen.

Impulsvorträge des Fachtages

Heterogenität der Lebenslagen von Alleinerziehenden, PD Dr.in Stefanie Sperlich, Medizinische Hochschule Hannover
Bindungstheoretische Grundlagen und das Wir2 Bindungstraining für Alleinerziehende als ein Lösungsansatz, Daniel Hagen, Walter-Blüchert-Stiftung
Sonne, Mond und Sterne – Best Practice Beispiel ergänzender Kinderbetreuung, Anja Jahr, Verband alleinerziehender Mütter und Väter – VAMV Landesverband NRW e.V.
Ein-Eltern-Familien in Bremen und bestehenden Unterstützungsangeboten, René Böhme, Institut für Arbeit und Wirtschaft (iaw)

Eine Anmeldung für die Teilnahme an dem Fachtag ist notwendig und noch möglich.

Broschüre: Alleinerziehenden können sich schnellen Überblick verschaffen
Mit der aktualisierten Neuauflage der ZGF-Broschüre „Alleinerziehend in Bremen? Finanzielle Hilfen im Überblick“ (pdf, 3 MB) können sich Ein-Eltern-Familien einfach und schnell darüber informieren, welche finanzielle Unterstützung sie in Bremen beantragen können. Sie erfahren, welche Leistungen es gibt, welche Voraussetzungen dafür notwendig sind und wo die Leistungen beantragt werden können.

Ob und welche konkrete finanzielle Unterstützung Alleinerziehenden erhalten können, hängt von den persönlichen Lebensumständen ab. So gibt es neben den allgemeinen Leistungen für Alleinerziehende spezielle Unterstützung für Alleinerziehende in der Ausbildung oder für berufstätige Alleinerziehende mit geringem Einkommen. „Für die finanziellen Hilfen für Ein-Eltern-Familien sind unterschiedliche Ämter und Institutionen zuständig. Damit Alleinerziehende sich auf einen Blick informieren können und so Zeit und Aufwand sparen, hat die Zentralstelle der Landesfrauenbeauftragen (ZGF) in ihrer Broschüre die Informationen für die Stadt Bremen gebündelt“, so Kunze.“ Die Broschüre gibt es bei der ZGF, den Jobcentern und bei Beratungsstellen.

Vom 4. bis 10. September 2023 findet in der Stadt Bremen eine Aktionswoche für Alleinerziehende statt. Aus diesem Anlass veröffentlicht die Zentralstelle der Landesfrauenbeauftragen (ZGF) die Broschüre „Alleinerziehend in Bremen? Finanzielle Hilfen im Überblick“ als aktualisierte Neuauflage. Zudem veranstaltet die ZGF gemeinsam mit dem Netzwerk Alleinerziehende einen Fachtag.

Im Land Bremen haben über ein Viertel der Familien mit minderjährigen Kindern ein alleinerziehendes Elternteil, über 90 Prozent von ihnen sind Frauen. Alleinerziehende tragen eine höhere Belastung bei der Kinderbetreuung und haben es daher schwerer, Beruf und Familie zu vereinbaren. Um sie stärker zu unterstützen, hat der Bremer Senat im Herbst 2019 das „Landesprogramm Alleinerziehende“ beschlossen. „Das Programm hat erste Weichen gestellt, doch das Land Bremen braucht weitere konkrete Maßnahmen und Anstrengungen, zum Beispiel, um Alleinerziehende in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Wichtig sind dabei insbesondere Angebote, die die individuellen und vielfältigen Lebensumstände von Ein-Eltern-Familien berücksichtigen“, erklärt Katharina Kunze, stellvertretende Landesfrauenbeauftragte.

Fachtag zu neuen Perspektiven und Lösungsansätzen
Wie solche Angebote und arbeitsmarktpolitische Maßnahmen aussehen könnten und welche konkreten Schritte dafür im Land Bremen notwendig sind, soll auf dem Fachtag „Ein-Eltern-Familien in Bremen – neue Perspektiven auf bekannte Themen“ am 6. September 2023, von 11 bis 16 Uhr, in der St. Pauli Gemeinde Bremen-Neustadt, Große Krankenstr. 11, 28199 Bremen, vertieft und diskutiert werden.

Dafür liefern renommierte Expertinnen und Experten Impulsvorträge, an die sich eine Podiumsdiskussion anschließt, die von Sandra Lachmann moderiert wird. Anschließend informieren Vertreterinnen und Vertreter der Projekte über ihre Arbeit und es besteht die Gelegenheit zum Kennenlernen und Vernetzen.

Impulsvorträge des Fachtages

  • Heterogenität der Lebenslagen von Alleinerziehenden, PD Dr.in Stefanie Sperlich, Medizinische Hochschule Hannover
  • Bindungstheoretische Grundlagen und das Wir2 Bindungstraining für Alleinerziehende als ein Lösungsansatz, Daniel Hagen, Walter-Blüchert-Stiftung
  • Sonne, Mond und Sterne – Best Practice Beispiel ergänzender Kinderbetreuung, Anja Jahr, Verband alleinerziehender Mütter und Väter – VAMV Landesverband NRW e.V.
  • Ein-Eltern-Familien in Bremen und bestehenden Unterstützungsangeboten, René Böhme, Institut für Arbeit und Wirtschaft (iaw)

Das Programm (pdf, 472.8 KB) kann hier heruntergeladen werden. Eine Anmeldung für die Teilnahme an dem Fachtag ist notwendig und noch möglich.

Broschüre: Alleinerziehenden können sich schnellen Überblick verschaffen
Mit der aktualisierten Neuauflage der ZGF-Broschüre „Alleinerziehend in Bremen? Finanzielle Hilfen im Überblick“ (pdf, 3 MB) können sich Ein-Eltern-Familien einfach und schnell darüber informieren, welche finanzielle Unterstützung sie in Bremen beantragen können. Sie erfahren, welche Leistungen es gibt, welche Voraussetzungen dafür notwendig sind und wo die Leistungen beantragt werden können.

Ob und welche konkrete finanzielle Unterstützung Alleinerziehenden erhalten können, hängt von den persönlichen Lebensumständen ab. So gibt es neben den allgemeinen Leistungen für Alleinerziehende spezielle Unterstützung für Alleinerziehende in der Ausbildung oder für berufstätige Alleinerziehende mit geringem Einkommen. „Für die finanziellen Hilfen für Ein-Eltern-Familien sind unterschiedliche Ämter und Institutionen zuständig. Damit Alleinerziehende sich auf einen Blick informieren können und so Zeit und Aufwand sparen, hat die Zentralstelle der Landesfrauenbeauftragen (ZGF) in ihrer Broschüre die Informationen für die Stadt Bremen gebündelt“, so Kunze.“ Die Broschüre gibt es bei der ZGF, den Jobcentern und bei Beratungsstellen.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung