Polizeieinsatz in Bremerhaven: Flüchtiger Unfallfahrer nach kurzer Fahndung gefasst

Am gestrigen Dienstagabend, dem 18. Juli, ereignete sich in Bremerhaven, genauer gesagt im Stadtteil Geestemünde, ein Unfall, der die Polizei auf den Plan rief. Der Verursacher des Unfalls beging Fahrerflucht.

Nach den ersten Erkenntnissen fuhr ein 20-jähriger Autofahrer die Friedrich-Ebert-Straße in südlicher Richtung entlang. Als er an der Kreuzung mit der Bismarckstraße nach rechts abbog, verlor er offenbar aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem Baumanfahrschutz neben der Fahrbahn. Sowohl der Metallbügel als auch das Fahrzeug wurden dabei beschädigt.

300x250 urlaub ani

Anstatt jedoch Verantwortung zu übernehmen, entschied sich der Unfallverursacher dazu, sich vom Unfallort zu entfernen und fuhr mit seinem VW in westlicher Richtung davon. Zum Glück wurden die örtlichen Polizeibeamten alarmiert und begaben sich umgehend zum Unfallort, sicherten wichtige Spuren und leiteten eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein.

Durch ihre raschen und effektiven Maßnahmen konnten die Polizisten das Unfallfahrzeug samt Fahrer in der Nähe aufspüren und stellen. Der 20-Jährige muss sich nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Hergang des Unfalls zu klären und die entsprechenden rechtlichen Konsequenzen zu ziehen.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung