Polizei warnt: Einbrecher machen keinen Urlaub

Polizei, einbruch , bremerhaven news

Am kommenden Donnerstag, den 6. Juli, beginnen auch in Bremerhaven endlich die lang ersehnten Sommerferien. Doch Vorsicht: Leer stehende Wohnungen und Häuser können das Interesse von Einbrechern wecken. Treffen Sie daher bereits vor Ihrem Urlaub Vorkehrungen, um bei Ihrer Rückkehr keine unangenehmen Überraschungen zu erleben.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Grundsätzlich gilt: Gut gesicherte Türen und Fenster bedeuten für potenzielle Täter mehr Arbeit, wirken abschreckend und können Einbrüche verhindern. Das Präventionsteam der Polizei Bremerhaven berät Sie gerne über wirksame Sicherungsmöglichkeiten. Sie erreichen das Team unter praevention@polizei.bremerhaven.de.

Worauf Sie vor der Abreise noch achten sollten:

  • Schließen Sie immer Ihre Haustür ab, wenn Sie das Haus verlassen.
  • Verschließen Sie auch Fenster, Balkon- und Terrassentüren.
  • Stellen Sie Mülltonnen, Gartenmöbel oder Leitern nicht in die Nähe von Fenstern und Balkonen. Diese können den Einbrechern als Einstiegshilfe dienen.
  • Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen – Einbrecher finden jedes Versteck!
  • Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, die Einbrecher ausnutzen könnten. Dies gilt auch für soziale Netzwerke: Seien Sie vorsichtig beim Posten von Urlaubsbildern und -informationen, auch als Statusmeldungen. Potenzielle Einbrecher könnten diese Plattformen als Informationsquelle nutzen.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Wohnung oder Ihr Haus auch bei längerer Abwesenheit einen bewohnten Eindruck macht: Bewegungsmelder und programmierbare Zeitschaltuhren können für Licht sorgen. Wenn möglich, sollte eine Vertrauensperson die Jalousien morgens hochziehen und nachts herunterlassen sowie den Briefkasten leeren.

Prinzip „Wachsamer Nachbar“:

Sind Ihre Nachbarn im Urlaub oder vorübergehend nicht zu Hause? Rufen Sie die Polizei unter der Nummer 110 an, wenn Sie Personen oder Fahrzeuge bemerken, die sich verdächtig in Ihrer Nachbarschaft verhalten. Achten Sie auch auf ungewöhnliche Geräusche.

Weitere Informationen finden Sie unter www.k-einbruch.de.

Das Präventionsteam der Polizei Bremerhaven steht Ihnen für alle weiteren Fragen zum Thema Einbruchschutz gerne zur Verfügung. Sie erreichen das Team unter praevention@polizei.bremerhaven.de.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung