Schwerer Straßenraub in Bremerhaven-Geestemünde: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei Bremerhaven ermittelt nach einem schockierenden Vorfall eines schweren Straßenraubs und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Am späten Samstagabend, dem 17. Juni, befand sich ein 23-jähriger Mann zu Fuß auf der Industriestraße in Höhe des Action-Marktes/Werkstattschule. Gegen 23:20 Uhr begegneten ihm ersten Erkenntnissen zufolge zwei unbekannte Männer, die ihn bedrohten und dazu aufforderten, seine Wertgegenstände herauszugeben. Nach einer kurzen Diskussion nahmen die bewaffneten Täter die Umhängetasche des Opfers samt persönlicher Gegenstände an sich und flüchteten in Richtung Columbusstraße/Kennedybrücke. Glücklicherweise blieb der 23-Jährige unverletzt und suchte Zuflucht in einer Spielothek an der Elbestraße, von wo aus er die Polizei verständigte.

Die Einsatzkräfte leiteten umgehend eine Fahndung nach den Tatverdächtigen ein, jedoch konnten sie nicht mehr angetroffen werden. Das Opfer konnte eine Beschreibung der Verdächtigen abgeben: Einer der Männer war etwa 1,80 Meter groß, schlank und zwischen 20 und 25 Jahre alt. Er trug komplett dunkle bzw. schwarze Kleidung, eine Kurzhaarfrisur und einen auffällig langen Vollbart. Zudem sprach er mit einem osteuropäischen Akzent. Der zweite Verdächtige war etwa 1,70 Meter groß, ebenfalls dunkel gekleidet und trug eine Maske. Er sprach ohne Akzent und wurde vom Opfer jünger eingeschätzt als der erste Verdächtige.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die Polizei bittet Zeugen, die im Bereich Industriestraße/Elbestraße/Columbusstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 0471/953-4444 zu melden. Jeder Hinweis kann zur Aufklärung des Vorfalls beitragen und ist von großer Bedeutung für die Ermittlungen der Polizei.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung