Betrunkener Autofahrer verursacht gefährliche Situationen und flüchtet vor Polizei in Bremerhaven

Ein Autofahrer wurde in der Nacht zum Donnerstag, den 22. Juni, in Bremerhaven-Lehe von der Polizei als absolut fahruntüchtig erkannt. Die Polizeistreife bemerkte den Wagen des 24-Jährigen gegen 2.45 Uhr im Bereich des Leher Markts. Der BMW fuhr auffällig langsam, überfuhr mehrmals die Fahrbahnbegrenzung, hielt zwischendurch an und beschleunigte dann wieder rasant. Als die Polizeibeamten eine Verkehrskontrolle durchführen wollten, versuchte der Fahrer zunächst zu fliehen. Erst als er in eine Einbahnstraße in die falsche Richtung fuhr und plötzlich andere Autos entgegenkamen, hielt der 24-Jährige an.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Bei der Kontrolle zeigte der Mann eindeutige Anzeichen von Alkohol- oder Drogenkonsum. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert, der auf absolute Fahruntüchtigkeit hinwies. Der 24-Jährige wurde zur Blutentnahme ins Polizeigewahrsam gebracht, wo er zum eigenen Schutz verblieb. Da an seinem BMW Unfallspuren festgestellt wurden, wurde das Fahrzeug beschlagnahmt. Es wird vermutet, dass der alkoholisierte 24-Jährige in der vergangenen Nacht mit anderen Fahrzeugen kollidiert ist. Die Ermittlungen dazu laufen. Strafanzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden erstattet. Ob der Beschuldigte derzeit im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, muss noch geklärt werden

300x250 urlaub ani

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung