Verkehrsunfall auf der BAB 27: Zusammenstoß zweier Fahrzeuge an Anschlussstelle Altenwalde

Frontalaufnahme des verursachenden Fahrzeuges mit Leitkegel

Am 06.06.2023, gegen 10:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 27, dortige Anschlussstelle Altenwalde (Gemarkung Cuxhaven).

Hier wurde aufgrund einer Tagesbaustelle auf der Richtungsfahrbahn Cuxhaven der Durchgangsverkehr auf den Überholfahrstreifen verschwenkt. Der an der Anschlussstelle auffahrende Verkehr wurde hingegen auf den Hauptfahrstreifen geleitet.

tee-mockup-featuring-a-man-with-tattooed-arms-on-the-street-3362-el1(1)
Screenshot_2020-01-26 Aus Bremerhaven du Lappen Hoody
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-a-man-with-a-mustache-wearing-a-hoodie-31723
tee-mockup-of-a-woman-posing-by-the-ocean-40594-r-el2
Misternews-300-30034.jpg
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
merch-bundle-mockup-featuring-a-pullover-hoodie-along-with-an-11-oz-mug-43426-r-el2
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Ein mit seinem PKW Volkswagen auffahrender 63-jähriger Leverkusener schien mit dieser Situation überfordert, überfuhr beim Auffahren die Fahrstreifenbegrenzung aus massiven Leitkegeln und scherte direkt auf den Überholfahrstreifen. Der dort mit seinem Kleintransporter Renault befindliche 34-jährige Duisburger konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Dabei entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von geschätzten 18.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es ebenfalls nicht.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung