Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto auf A27: Feuerwehr sichert Einsatzstelle

Tötungsdelikt
Tötungsdelikt

Die Feuerwehr Bremerhaven wurde gegen 23:40 Uhr am Karfreitag zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem ein Motorrad beteiligt war. Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn 27 zwischen den Anschlussstellen Hagen und Stotel in Fahrtrichtung Bremerhaven. Ein Auto mit zwei Insassen war aus unbekannten Gründen auf ein Motorrad aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer von seiner Maschine geschleudert und kam erst einige Meter entfernt zum Liegen.

Neben der unverzüglichen Versorgung des Verletzten suchte die Feuerwehr auch nach einem möglichen Beifahrer in der näheren Umgebung des Unfallorts, jedoch ohne Erfolg. Ein Löschfahrzeug sicherte die Unfallstelle ab und übernahm den Brandschutz sowie die Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe.

Trotz Wiederbelebungsversuchen durch die Rettungskräfte verstarb der Motorradfahrer noch am Unfallort. Die Insassen des Autos blieben unverletzt und wurden betreut. Die Autobahn blieb in Richtung Bremerhaven bis in den  Samstagmorgen gesperrt, während die Polizei den Unfall aufnahm. Zum aktuellen Stand der Unfallermittlung konnte die Feuerwehr Bremerhaven keine Angaben machen. Insgesamt waren 14 Einsatzkräfte an dem Einsatz beteiligt.

 

Nachtragsmeldung zu tödlichem Verkehrsunfall auf der A27

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

 

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung