Kategorien
Uncategorized

Groß angelegte Schwerpunktkontrollen auf der BAB27 und in Altenwalde

Am Freitag (14.04.2023) führten Beamte der Polizeiinspektion Cuxhaven in den Abend- und Nachtstunden groß angelegte Schwerpunktkontrollen am Kreisel der BAB27, der Anschlussstelle Altenwalde sowie an verschiedenen weiteren Orten durch. Die Zielrichtung lag hierbei auf der Feststellung von Fahrzeugführenden, welche unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln unterwegs sind.

20230414_Kontrollstelle BAB Kreisel2

Bei den Kontrollen wurden ca. 260 Verkehrsteilnehmende kontrolliert. In vielen Gesprächen wurden die Kontrollen positiv aufgenommen und fanden breite Zustimmung bei den Verkehrsteilnehmenden. Trotz einer Vielzahl durchgeführter Atemalkohol- und Drogenvortests war niemand unter dem entsprechenden Einfluss unterwegs. Auch weitere Straftaten wurden nicht festgestellt. Lediglich kleinere Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden in Teilen geahndet.

„Auch, wenn dieses Ergebnis zunächst überraschend scheint, sind wir mit dem Ergebnis der Kontrollen, gerade vor dem Hintergrund der positiven Resonanz durch die Verkehrsteilnehmenden, sehr zufrieden“ so der Einsatzleiter. „Bei der Beeinflussung durch Alkohol und Betäubungsmittel handelt es sich seit je her um eine der Hauptunfallursachen bei Verkehrsunfällen mit Personenschäden. Wir werden daher auch in Zukunft weitere Kontrollen mit diesem und anderen Schwerpunkten durchführen“ so der Einsatzleiter weiter.

Facebook Comments
Bitte Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert