Schweden löst Russland ab: Neuer größter Handelspartner deutscher Seehäfen

574
Container Terminal NTB Gate- Eurogate 8.3.21 Luftfoto Scheer Blick auf den Container-Terminal in Bremerhaven. Foto: bremenports

Rückgang des Güterumschlags in deutschen Seehäfen im Jahr 2022 um 3,2%

Im Jahr 2022 ist der Güterumschlag in deutschen Seehäfen im Vergleich zum Vorjahr um 3,2% gesunken. Insgesamt wurden 279,1 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, wobei der Empfang von Gütern aus dem Ausland um 1,5% und der Versand von Gütern ins Ausland um 7,0% zurückgegangen ist. Im Vergleich zum Vorkrisenniveau von 2019, als 293,5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen wurden, ist der Güterumschlag im Jahr 2022 um 4,9% gesunken.

Hamburg war mit 103,4 Millionen Tonnen umgeschlagenen Gütern der bedeutendste Seehafen, gefolgt von Bremerhaven (42,8 Millionen Tonnen), Wilhelmshaven (31,8 Millionen Tonnen), Rostock (21,3 Millionen Tonnen) und Lübeck (16,4 Millionen Tonnen). Schweden war mit 24,4 Millionen Tonnen umgeschlagener Güter das wichtigste Partnerland, gefolgt von Norwegen (22,7 Millionen Tonnen), den USA (22,0 Millionen Tonnen) und China (20,9 Millionen Tonnen). Im Vergleich zum Vorjahr hat Schweden Russland als wichtigsten Handelspartner deutscher Seehäfen abgelöst.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die deutschen Seehäfen haben im Jahr 2022 insgesamt 36,1 Millionen Tonnen fossiler Energieträger (Kohle, Rohöl und Erdgas) empfangen, was einem Anstieg von 13,9% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die USA waren das wichtigste Lieferland mit einem Anteil von 21,0% an der empfangenen Menge, gefolgt von Norwegen (16,1%) und Russland (15,8%). Im Vergleich zum Vorjahr hat China einen Anteil von 9,4% an der empfangenen Menge fossiler Energieträger erreicht.

Der Containerumschlag der deutschen Seehäfen ist im Jahr 2022 um 6,3% auf 13,9 Millionen TEU gesunken. China war mit einem Anteil von 21,5% der wichtigste Partner im Containerverkehr, gefolgt von den USA (10,2%). Shanghai war der wichtigste Partnerhafen mit 893.000 TEU, gefolgt von Singapur (576.000 TEU) und Ningbo (508.000 TEU). Die coronabedingten Einschränkungen durch Lockdowns, Lieferkettenprobleme und Staus in der Containerschifffahrt dürften die Ursache für den Rückgang des Containerumschlags sein. Das Vorkrisenniveau von 2019 mit 15 Millionen TEU wurde bislang noch nicht wieder erreicht.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow
Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung