Polizei-Einsatz in Lehe: Ladendieb bedroht Beamte mit Schere

874

Der gestrige Dienstagabend im Bremerhavener-Stadtteil Lehe hatte es in sich: Ein 37-jähriger Ladendieb geriet nach einem Diebstahl in einen gefährlichen Konflikt mit der Polizei. Die Situation drohte zu eskalieren, als der Mann versuchte, sich gegenüber den einschreitenden Beamten gewaltsam zur Wehr zu setzen.

Mit geballten Fäusten und einer äußerst aggressiven Haltung provozierte er die Polizisten, die ihn nach weiterem Diebesgut durchsuchen wollten. Doch plötzlich griff der Dieb in seine Jacke und zog eine Schere hervor. Die Beamten gerieten in höchste Alarmbereitschaft, denn der Mann bedrohte sie unmittelbar mit dem gefährlichen Werkzeug.

kriptonit
Screenshot_2020-10-09 Ich komme aus Lehe 2
Screenshot_2020-10-02 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
t-shirt-mockup-of-a-woman-with-glasses-wearing-a-face-mask-40639-r-el2(1)

Es war eine heikle Situation, in der jede falsche Bewegung der Beamten fatal enden konnte. Doch die Polizei wusste sich zu helfen: Sie drohten dem Täter den Einsatz des Distanzelektroimpulsgeräts (DEIG) an, um die gegenwärtige erhebliche Gefahr abzuwenden. Schließlich gab der 37-Jährige nach und legte die Schere nieder.

Das Drama war damit aber noch nicht vorbei: Der Mann setzte sein aggressives Verhalten fort und wurde schließlich in Gewahrsam genommen. Ihn erwarten nun schwerwiegende Strafanzeigen wegen Diebstahl und Bedrohung.

Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
t-shirt-mockup-featuring-a-stylish-tattooed-woman-with-sunglasses-2241-el1(1)
mockup-of-a-happy-customer-pointing-to-his-esports-t-shirt-21119
previous arrow
next arrow

Der Vorfall zeigt, wie gefährlich Einsätze der Polizei sein können – besonders wenn die Situation derart schnell eskalieren kann. Doch die Beamten handelten besonnen und professionell, um die Gefahr abzuwenden und den Täter zur Verantwortung zu ziehen. Ein Hoch auf unsere mutigen Einsatzkräfte!

 

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung