Gemeinsame Verkehrskontrollen von Polizei und Zoll

verkehrskontrollen, polizei, bremerhaven

In der Nacht zum heutigen Dienstag, 21. Februar, führte die Polizei Bremerhaven gemeinsam mit Kräften des Zolls mehrstündige Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch.

Zwischen 17.45 Uhr und 20.15 Uhr richteten die Einsatzkräfte zunächst eine Kontrollstelle an der Georgstraße, Ecke Hamburger Straße, ein. Das Ergebnis von 53 überprüften Fahrzeugen und 68 kontrollierten Personen: 16 Ordnungswidrigkeitenanzeigen – darunter zehn Anzeigen wegen Handy am Steuer – und ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Zudem erhielten zehn Autos einen Mängelbericht. Hier müssen in den Folgetagen die Beanstandungen behoben und das Fahrzeug bei einer technischen Prüfstelle oder bei der Polizei vorgeführt werden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Anschließend wurden bis nach Mitternacht Fahrzeuge und Personen im Stadtnorden kontrolliert. Hierbei haben die Beamten im Kofferraum eines Pkws sogenannte Pollenböller aufgefunden. Die in Deutschland nicht zugelassen Feuerwerkskörper wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Ebenfalls nicht legal war das Messers, was ein 34- jähriger Verkehrsteilnehmer mit sich führte. Auch ihn erwartet eine Anzeige. In sieben Fällen bemängelten die Beamten das Fehlen von Warnwesten, Verbandkästen oder Warndreiecken. Bei zwei Kraftfahrzeugführern bestand der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren sind. Ihnen wurde eine Blutprobe auf dem Polizeirevier entnommen.

Die Einhaltungen der geltenden Vorschriften im Straßenverkehr ist die Grundvoraussetzung für die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Aus diesem Grund ahndet die Polizei auch außerhalb solcher Kontrolltage Verstöße konsequent und sensibilisiert Autofahrerinnen und -fahrer im Rahmen von präventiven Kontrollen.

AKTION med rec

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung