Zukunftswerkstatt Geestemünde-Geestendorf – Junge Menschen gestalten Stadt

0
102
Ideen sammeln in der Zukunftswerkstatt Geestemünde-Geestendorf Ideen sammeln in der Zukunftswerkstatt Geestemünde-Geestendorf ©Pheline Hanke / bremerhaven.de
Bitte Teilen:

Im Rahmen des Modellprojekts „Zukunftswerkstatt Kommunen“ des Bundesfamilienministeriums geht Bremerhaven neue Wege, um die Stadt fit zu machen für die sozialen Herausforderungen der Zukunft.

Im Fokus stehen dabei faire Teilhabe für alle, Generationengerechtigkeit und Vielfalt. Dazu findet am Dienstag, dem 24. Januar 2023, von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Schillerstraße 35 eine Zukunftswerkstatt für junge Menschen zwischen etwa 15 und 25 Jahren statt. Bei Pizza und Kaltgetränken sollen konkrete Anstöße für den Stadtteil gesammelt werden, von denen die ganze Stadt profitieren kann. Welche Wünsche gibt es beispielsweise für Treffpunkte und Bewegungsorte und wofür sind die jungen Menschen bereit, sich zu engagieren? Auch für das geplante Jugendcafé in der Schillerstraße können Ideen eingebracht werden.

Das Quartier Geestemünde-Geestendorf ist als so genanntes „Demografielabor“ ausgewählt worden, um mehr über die Lebenssituation, Bedarfe und Ideen Jugendlicher und junger Erwachsener herauszufinden. Kooperationspartner der Zukunftswerkstatt Geestemünde sind der Stadtjugendring und das Standortmanagement Geestemünde. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bremerhaven ist als eine von 40 Städten und Gemeinde Modellkommune des Projekts „Zukunftswerkstatt Kommunen“ des Bundesfamilienministeriums, das noch bis 2024 läuft. Die Zukunftswerkstätten tragen dazu bei, Ideen und Anregungen für konkret umzusetzende Projekte und Maßnahmen zusammenzutragen. Die Ergebnisse gehen auch in einen großen deutschlandweiten Ideenpool ein. Neben Geestendorf sind Grünhöfe und Surheide weitere Bremerhavener „Demografielabore“. Verantwortlich in Bremerhaven ist das Sozialreferat von Stadtrat Uwe Parpart.

Stadtrat Uwe Parpart: „Jungen Menschen, unabhängig von Herkunft und sozialer Lage in Bremerhaven eine attraktive Lebensperspektive zu bieten, ist elementar für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt. Von der Geestemünder Zukunftswerkstatt erhoffe ich mir einen lebendigen Austausch und viele konkrete Ideen.“ Weitere Informationen gibt es unter www.zukunftswerkstatt-kommunen.de und hier.AKTION med rec

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here