Nach Einbruch in Wohnung: Tatverdächtige in Untersuchungshaft

947

Zwei mutmaßliche Einbrecher sind am Freitagabend, 13. Januar, nach einem Einbruch in Bremerhaven-Lehe von der Polizei festgenommen worden. Die beiden Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

Ersten Erkenntnissen zufolge verschafften sich die beiden 24- und 33-Jährigen gegen 18 Uhr Zutritt zu einer Wohnung einer Frau an der Uhlandstraße. Während sich einer der Tatverdächtigen im Hausflur befand und die Eingangstür aufhielt, durchwühlte sein Partner das Schlafzimmer der Seniorin. Dass sich die 79-jährige Bewohnerin während des Einbruchs in ihrer Wohnung befand, hielt das Duo jedoch nicht von seinem Vorhaben ab. Der Täter in der Wohnung nahm dabei eine komplette Schublade samt Inhalt an sich. Als er sich in Richtung Ausgang schlich, stieß er offenbar versehentlich eine Stehlampe um. Hierdurch wurde die 79-Jährige auf den Einbruch aufmerksam. Die Bremerhavenerin konnte die Tatverdächtigen noch in den Hausflur laufen sehen.AKTION med rec

Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung entdeckte eine Streifenwagenbesatzung den 33-jährigen Tatverdächtigen an der Ecke Ludwigstraße/Sägestraße im Stadtteil Geestemünde. Auch sein 24-jähriger Komplize konnte wenige Minuten später an der Ludwigstraße angetroffen werden. Die beiden wurden vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung