Zeuge beobachtet Autoaufbrecher – 35-Jähriger gestellt

387

Nach dem Hinweis eines Zeugen in der Nacht zum heutigen Mittwoch, 28. Dezember, konnten Polizeibeamte im Bremerhavener Stadtteil Lehe einen mutmaßlichen Autoaufbrecher festnehmen.

Kurz nach Mitternacht meldete sich ein 43-jähriger Bremerhavener bei der Polizei. Er hatte gerade beobachtet, wie sich ein Mann an mehreren geparkten Autos in der Straße Im Engenmoor zu schaffen machte. Dabei sei auch ein Pkw geöffnet und etwas herausgenommen worden.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Die nur kurze Zeit später eintreffenden Beamten konnten den inzwischen in Richtung Eisenbahnstraße flüchtenden Täter stoppen und festnehmen. Es handelte sich dabei um einen 35-jährigen Mann aus Bremerhaven. Die anschließenden Ermittlungen ergaben, dass aus einem geparkten Fahrzeug eine Bohrmaschine entwendet wurde. Ein Defekt am Türschloss hatte ein einfaches Öffnen des Fahrzeuges möglich gemacht. Die Maschine konnte samt Koffer von den Einsatzkräfte in unmittelbarer Nähe zum Tatort wieder aufgefunden werden. Offenbar hatte der Täter sie hier zum späteren Abtransport bereitgestellt.

Den 35-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung