Erst nicht wachzubekommen, dann nicht zu zügeln

2112

Nicht wachzubekommen war ein 17-Jähriger in der Nacht zum heutigen Mittwoch, 28. Dezember, der in einem Linienbus eingeschlafen war. Darum riefen die Beschäftigten des Verkehrsunternehmens die Polizei zu Hilfe. Auch diese hatten erhebliche Mühe, ihn durch laute Ansprache und leichtes Rütteln am Arm kurz zu wecken, bevor er unverzüglich wieder einschlief. Aufgrund der körperlichen Ausfallerscheinungen des Jugendlichen mussten die Beamten davon ausgehen, dass dieser Rauschmittel zu sich genommen hatte.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow

Nach medizinischer Begutachtung durch Rettungskräfte wurde beschlossen, den 17-Jährigen in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten zu übergeben. Als die Mutter des Jugendlichen am Betriebshof des Busunternehmens erschien, war es schlagartig vorbei mit dessen Müdigkeit, und seine Stimmung kippte: Er wurde aggressiv und weigerte sich, den Bus zu verlassen. Letztlich führten zwei Polizeibeamte den jungen Mann aus dem Fahrzeug, woraufhin dieser begann, die Beamten zu beleidigen. Auch nachdem er nach entsprechender Belehrung in das Auto seiner Mutter gesetzt worden war, setzte er die unflätigen Äußerungen gegen die Polizisten und deren Familienangehörige fort. Eine Strafanzeige wegen Beleidigung folgt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung