Schlafendem Fahrgast Handy aus der Tasche gezogen

Ein 49-jähriger Mann wird beschuldigt, einem 23-jährigen schlafenden Fahrgast das Smartphone entwendet zu haben. Der Diebstahl ereignete sich am Mittwochabend in einem Regionalexpress auf der Fahrt von Bremenhaven nach Bremen.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Bundespolizisten wurden benachrichtigt und stoppten den Verdächtigen bei Ankunft auf Bahnsteig 7 im Bremer Hauptbahnhof. Als sie ihm erklärten, dass er in der Wache durchsucht werden würde, gab er das Handy freiwillig zurück. Bei der Überprüfung der Personalien kam heraus, dass gegen den türkischen Staatsangehörige im Zusammenhang mit weiteren Straftaten wegen Diebstahls und Sachbeschädigung eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Verden vorlag. Der Beschuldigte wurde mit einer Strafanzeige entlassen.300x250 kos ani

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung