Fahrradwege im Dwarsweg und Am Wischacker erneuert

Das Amt für Straßen- und Brückenbau hat Teilabschnitte des Dwarsweges und Am Wischacker erneuert.

Beide Strecken sind Teile der Nord-Süd-Achse und beliebt bei Fahrradfahrern, die von Bremerhaven-Mitte in den Norden der Stadt möchten.

Der Dwarsweg verläuft zwischen dem Leher Friedhof und den Bahngleisen. Der Bereich zwischen dem Leher Friedhof und Auf der Eeke ist fertiggestellt. Stadtrat Bernd Schomaker erläutert, dass im nächsten Jahr ergänzend der Dwarsweg im Eingangsbereich des Leher Friedhofs saniert wird. „Hier müssen wir neben den Ansprüchen der Fahrradfahrer auch den Ansprüchen der Friedhofsbesucher gerecht werden. Entsprechend wird neben dem Fahrradweg auch der Parkplatz ausgebaut“, so Schomaker. Auch die Straße Am Wischacker läuft parallel zu den Eisenbahngleisen und ist Teil der Nord-Süd-Achse. Der nördliche Teil wurde jetzt erneuert, der südliche Teil bis zur Einmündung Schlachthofstraße folgt 2023. In diesem Bereich werden die Arbeiten laut des Amtes für Straßen- und Brückenbau aufwändiger, da eine Entwässerung geschaffen werden muss.

tee-mockup-featuring-a-man-with-tattooed-arms-on-the-street-3362-el1(1)
Screenshot_2020-01-26 Aus Bremerhaven du Lappen Hoody
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-a-man-with-a-mustache-wearing-a-hoodie-31723
tee-mockup-of-a-woman-posing-by-the-ocean-40594-r-el2
Misternews-300-30034.jpg
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
merch-bundle-mockup-featuring-a-pullover-hoodie-along-with-an-11-oz-mug-43426-r-el2
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Beide Fahrradwege werden zu 90 % aus dem Sonderprogramm Stadt und Land finanziert. Das Sonderprogramm Stadt und Land ist eine Bundesförderung zum Klimaschutz. Den Bundesländern stehen für Investitionen in den Radverkehr insgesamt 657 Mio. Euro an Fördermitteln zur Verfügung.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung