Abendliche Verkehrskontrolle: Rollerfahrer leistet Widerstand

Im Bremerhavener Stadtteil Lehe kam es am gestrigen Montag, 17. Oktober, bei einer Verkehrskontrolle zu Widerstandshandlungen gegen die eingesetzten Polizeibeamten.

Gegen 21.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf einen jungen Mann aufmerksam, der mit seinem Roller die Stresemannstraße in Richtung Süden befuhr. Weil er dabei augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, entschlossen sich die Beamten zu einer Kontrolle.

Hierbei konnte der 23-jährige Bremerhavener weder eine gültige Fahrerlaubnis vorlegen noch glaubhaft versichern, dass es sich bei dem Roller um sein Eigentum handelt. Um dennoch die Eigentumsverhältnisse und die tatsächliche Höchstgeschwindigkeit abschließend klären zu können, sollte das Zweirad sowie der zugehörige Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt werden. Hierfür zeigte der Fahrer jedoch wenig Verständnis und leistete Widerstand. Der 23-Jährige wurde zunehmend aggressiv, beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten und versuchte sich körperlich gegen die Maßnahmen zu wehren.

Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(2)
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(5)
hoodie-mockup-of-a-silver-haired-man-staring-at-his-phone-31724(1)
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
Screenshot_2020-04-09 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(10)
t-shirt-mockup-of-a-trendy-middle-aged-man-with-sunglasses-28422(1)

Sein Verhalten änderte jedoch nichts: Der Roller wurde zwecks weiterer Ermittlungen zur Polizeidienststelle gebracht. Auch den Fahrer nahmen die Beamten in Gewahrsam. Er muss sich nun wegen Führen eines Kraftfahrzeuges ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung