Fußgänger zwingt Autofahrer auf A27 zu Vollbremsung

0
645
Bitte Teilen:

Eine unbekannte Person soll am Mittwochabend, 7. September, über die Fahrbahn der Autobahn 27 gelaufen sein und dabei beinahe einen Verkehrsunfall verursacht haben. Gegen 20.30 Uhr meldete ein Zeuge der Bremerhavener Polizei den Vorfall. Der Autofahrer war von Leherheide kommend in südlicher Richtung auf der A27 unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Bremerhaven-Zentrum in Höhe der Müllverbrennungsanlage sei plötzlich eine Person von der Mittelleitplanke auf die Fahrbahn gesprungen. Um eine Kollision zu vermeiden, habe der Autofahrer daraufhin eine Vollbremsung gemacht. Die unbekannte Person sei wiederum über eine Leitplanke gesprungen und geflüchtet. Polizeikräfte suchten den entsprechenden Bereich ab, konnten aber keine infrage kommende Person mehr antreffen. Der Zeuge beschrieb den Fußgänger als männlich und mittelgroß. Er trug demnach graue Oberbekleidung und eine dunkle Hose. Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann oder selbst durch ihn gefährdet wurde, wird gebeten, die Polizei unter 0471/953-3221 oder -3142 zu kontaktieren.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here