Bargeld aus der Hand gerissen – Polizei sucht Zeugen

0
1360
Bitte Teilen:

Ein derzeit noch Unbekannter riss am vergangenen Montag, 8. August, einem 15-Jährigen am Bremerhavener Hauptbahnhof einen dreistelligen Bargeldbetrag aus der Hand und flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der Jugendliche gegen 16.25 Uhr gemeinsam mit einem Freund auf dem Vorplatz zwischen dem Bahnhofsgebäude und der Friedrich-Ebert-Straße auf, als plötzlich der Täter auf sie zu kam. Er forderte die Teenager auf, ihm Geld zu wechseln. Als die beiden dies ablehnten, schlug der Unbekannte auf den 15-Jährigen ein und riss ihm die Geldscheine aus der Hand. Die Freunde versuchten noch den Täter durch Festhalten an der Flucht zu hindern, doch dieser wehrte sich derart aggressiv mit Schlägen und Tritten, dass er schließlich doch samt Beute in Richtung Bismarckstraße und der dortigen Eisenbahnunterführung flüchten konnte.

Die Polizei Bremerhaven hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können, sich unter der Rufnummer 0471/953-3321 zu melden.

https://bit.ly/delleevents
Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here