Magistrat hat Rahmenplan für Werftquartier behandelt

610
©Pheline Hanke / bremerhaven.de

Der Magistrat hat sich in seiner Sitzung am 22. Juni 2022 mit dem städtebaulichen Rahmenplan für das Werftquartier Bremerhaven befasst. Mit der von Oberbürgermeister Melf Grantz und Bürgermeister Torsten Neuhoff gemeinsam eingebrachten Vorlage hat der Magistrat beschlossen, dass der städtebauliche Rahmenplan des Büros COBE die Grundlage der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung bildet.

Der Magistrat bittet die Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 5. Juli 2022 einen gleichlautenden Beschluss zu fassen.

Mit dem „Werftquartier“ soll im Bereich des nördlichen Fischereihafens in den nächsten Jahren auf rd. 140 ha (Kernbereich ca. 78 ha) ein neuer Stadtteil mit einer Mischung aus Gewerbe, Wohnen, Erholung sowie Forschung und Entwicklung entwickelt werden. Die Entwicklung des Werftquartiers ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Bremerhaven und des Landes Bremen. Bestandteil des Areals sind Flächen des Sondervermögens Fischereihafen Land- und Wasserseiten (SV), kommunale Flächen sowie Flächen des privaten Investors Seebeck Offshore Industriepark GmbH & Co. KG.

Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide

Wie Oberbürgermeister Grantz betonte, wird dieser städtebauliche Plan den Rahmen für die Entwicklung dieses neuen Quartiers in Bremerhaven und die sukzessive Realisierung in den kommenden 10 bis 15 Jahren bilden. Bürgermeister Neuhoff als Dezernent für das Stadtplanungsamt erinnerte, dass aus einem städtebaulichen Wettbewerb das Büro COBE aus Kopenhagen als Sieger hervorgegangen ist: „Die Arbeit des Siegerentwurfs bietet mit der Verzahnung von Wasserflächen, Grünflächen und urbanen Strukturen, dem Erhalt alter Bausubstanzen als Katalysatoren und einem innovativen Erschließungskonzept eine optimale Grundlage für die weitere Entwicklung des Quartiers.“ Zur Schaffung von Planungsrecht wurden Aufstellungsbeschlüsse zur 23. Änderung des Flächennutzungsplanes „Werftquartier“ und vier weiterer Bebauungspläne zwischen Georgstraße und Werfthafen sowie für die Külken-Halbinsel gefasst. Darüber hinaus sind diverse Fachgutachten für die Bauleitplanung bzw. die Planungsumsetzung u. a. für die Lärmkontingentierung/Schallschutz, Verträglichkeitsprüfung Einzelhandel, Umweltprüfung, Eingriffsregelung, Artenschutz, Altlasten sowie Kampfmittel bereits beauftragt bzw. noch zu veranlassen und die begleitenden Bürgerbeteiligungen durchzuführen. OB Grantz sicherte zu, dass im Zusammenhang mit dem neuen Quartier es einer Kinder- und Jugendbeteiligung sowie einer weiteren intensiven Öffentlichkeitsarbeit bedarf. „Unser Ziel ist es, junge Zielgruppen und Familien für Bremerhaven zu interessieren und zu gewinnen.“

Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(2)
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(5)
hoodie-mockup-of-a-silver-haired-man-staring-at-his-phone-31724(1)
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
Screenshot_2020-04-09 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(10)
t-shirt-mockup-of-a-trendy-middle-aged-man-with-sunglasses-28422(1)

Weitere Informationen zum neuen Werftquartier gibt es auf einer sog. Microsite auf Bremerhaven.de:  Werftquartier Bremerhaven

Der Rahmenplan kann dort heruntergeladen werden unter folgendem Link: https://www.bremerhaven.de/sixcms/media.php/94/rahmenplan+final_red.pdf(PDF 156,0 MB)Logo der Creative Commons Lizenz »Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0« (CC BY-NC-ND 3.0)

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung