Zeugenhinweis führt zur Festnahme

0
1544
Bitte Teilen:

Im Bremerhavener Stadtteil Lehe leistete ein 39-jähriger Mann am Mittwochabend, 11. Mai, mit seinem Anruf bei der Polizei einen wesentlichen Beitrag zur Ergreifung eines Tatverdächtigen. Gegen kurz nach 22 Uhr vernahm der Bremerhavener einen lauten Knall. Vom Fenster seiner Wohnung an der Gerhardstraße erblickte er eine Person mit einem Fahrrad. Er ging hinunter, um den Radfahrer auf das eben gewesene Geräusch anzusprechen. Doch dieser ergriff sofort die Flucht in Richtung Poststraße. Dabei ließ er einen Werkzeugkoffer zurück. Der Anwohner alarmierte sofort die Polizei. Die eintreffenden Beamten stellten in unmittelbarer Nähe ein unverschlossenes Firmenfahrzeug fest, dessen Inneres augenscheinlich durchwühlt worden war. Es lag die Vermutung nahe, dass der aufgefundene Werkzeugkoffer aus diesem Fahrzeug stammte. Der daraufhin kontaktierte Halter bestätigte dies und stellte das Fehlen weiterer Werkzeuge fest.

225457318_267023931514423_282052195753172952_n
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
image001-1-768x498.png
b2
577-1 - Kopie
image001 2_preview
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426

Zeitgleich stoppte eine weitere Streifenwagenbesatzung den vom Zeugen beschriebenen Radfahrer. Mit im Gepäck hatte der Mann ebenfalls Werkzeug. Der angetroffene 29-Jährige steht damit dringend im Verdacht, die Gegenstände aus dem Pkw gestohlen zu haben. Es folgte die Festnahme. Der junge Mann räumte zudem ein, das Fahrrad, auf dem er unterwegs war, zuvor gestohlen zu haben. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Diebstahls.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here