Umstieg aus Sexarbeit: Bremen startet Modellprojekt

0
488
Bitte Teilen:

Der Grundstein für das dreijährige Bundesmodellprojekt zur Umstiegsberatung aus der Sexarbeit ist gelegt. Insgesamt werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fünf Projekte in Deutschland gefördert. Darunter auch in Bremen. Ziel des Projektes ist es, realistische und nachhaltige Perspektiven zum eigenverantwortlichen Erwerb des Lebensunterhalts außerhalb der Sexarbeit zu eröffnen. „Der Weg in die Sexarbeit beginnt häufig mit Armut und fehlender Existenzsicherung. Deshalb muss der Weg aus der Sexarbeit auch berufliche Perspektiven aufzeigen“, sagt Claudia Bernhard, Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz.

Das Projekt wird unter Federführung des Stabsbereichs Frauen bei der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz in Kooperation mit den Beratungsstellen „Nitribitt e.V.“ in Bremen und „Marie“ von der AWO Bremerhaven durchgeführt. „Die Initiative unterstützt Frauen dabei, sich beruflich zu orientieren, vermittelt Sprachkurse sowie Umschulungs- und Ausbildungsmaßnahmen und hilft bei der Wohnungssuche und gesundheitlichen Fragen“, so Claudia Bernhard. Darüber hinaus berät das Team der Beratungsstellen in Fragen rund um das Thema Finanzen, Schulden und zur Existenzsicherung für ein selbstbestimmtes Leben. Ein Dolmetscherservice steht ebenfalls zur Verfügung, um die Beratungsangebote möglichst niederschwellig und mehrsprachig zu gewährleisten. Auch bei der Anerkennung von Schulabschlüssen oder bei emotionalen und seelischen Problemen unterstützen die Beratungsstellen.

sublimated-hoodie-mockup-featuring-a-woman-at-a-balcony-31160
hoodie-mockup-featuring-a-woman-with-pink-hair-posing-m418(3)
collage-style-hoodie-mockup-of-a-woman-wearing-headphones-42556(4)
sweatshirt-mockup-featuring-a-woman-with-trendy-sunglasses-at-a-studio-m639
t-shirt-mockup-of-a-woman-sitting-on-a-chair-holding-an-11-oz-coffee-mug-31705
mockup-of-a-happy-pregnant-woman-pointing-at-her-t-shirt-26671
hoodie-mockup-of-a-woman-receiving-flowers-for-mother-s-day-32658(1)
crewneck-sweatshirt-mockup-of-an-elderly-woman-taking-an-injection-34212-r-el2
mockup-of-a-woman-wearing-a-pullover-hoodie-in-fall-31803(2)
hoodie-mockup-of-a-woman-in-a-streetwear-outfit-at-a-studio-m637(1)
hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-with-an-athleisure-style-32440(2)
previous arrow
next arrow

Das Angebot ist kostenlos und freiwillig und die Beratungsteams bei „Nitribitt e.V.“ und „Marie“ unterstützen Interessierte dabei, die eigenen Ziele zu definieren und einen gemeinsamen Weg zu finden, diese zu verwirklichen. „Ich freue mich sehr, dass wir dieses Angebot ausweiten konnten und hoffe, dass wir zwei vertrauensvolle Anlaufstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter in Bremen und Bremerhaven anbieten können, die eine neue Perspektive abseits der Sexarbeit suchen und die wir auf dem Weg in ein neues selbstbestimmtes Leben unterstützen können“, sagt Claudia Bernhard.

Die Beratungsstellen unterstützen bei:

  • Existenzsicherung (finanzielle Sicherheit), um ein selbstbestimmtes Leben zu führen
  • Suche nach einer Wohnung und besseren Wohnsituation
  • Fragen rund um Gesundheit
  • Fragen zu Schulden und Finanzen
  • Emotionale und seelische Hilfe
  • Begleitung bei allen relevanten Entwicklungen

Dafür gibt es Schulungen und Unterstützung zu folgenden Themen:

  • Sprachkurse
  • Orientierung auf dem Arbeitsmarkt
  • Umschulung und Ausbildung
  • Praktika und Ausbildungsstellen
  • IT Kenntnisse
  • Bewerbungstraining
  • Nachholen von Abschlüssen
  • Anerkennung von Abschlüssen
Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here