Drei Tage Verkehrskontrollen in Bremen und Bremerhaven

0
1643
Bitte Teilen:

Einsatzkräfte führten in der Zeit zwischen Dienstag und Donnerstag in Bremen und Bremerhaven Verkehrskontrollen durch. Hintergrund war die Erkennung von Drogen im Straßenverkehr. Die Ergebnisse sind alarmierend.

Mehr als 540 Polizistinnen und Polizisten aus Bremen und Bremerhaven kontrollierten mit mobilen und stationären Teams 1475 Fahrzeuge und 1651 Personen. Unterstützt wurden sie dabei von Polizeien aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und der Schweiz sowie vom Technischen Hilfswerk, dem Zoll und Ärzten. Die Kontrollpunkte waren unter anderem die Stresemannstraße, der Autobahnzubringer Überseestadt, die Bundesautobahn 270, an der Anschlussstelle St. Magnus, die Waller Heerstraße als auch die Bremerhavener Straße. In Bremerhaven standen die Einsatzkräfte am Wilhelm-Kaisen-Platz. 39 Mal stellten sie bei Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführern keine gültige Fahrerlaubnis fest. Weil bei 102 Autofahrerinnen und Autofahrern der Verdacht bestand, unter berauschenden Mitteln zu stehen, führten die eingesetzten Ärzte jeweils eine Blutentnahme durch. Zudem stellten die Uniformierten neun Verstöße gegen das Waffengesetz fest. Ein Fahrer hatte eine scharfe Schusswaffe griffbereit unter seinem Fahrersitz. Einsatzkräfte stellten die Waffe sicher, der Mann erhielt eine Strafanzeige.

s&s2
Screenshot_2020-03-22 FUCK CORONA I PREFER GRAFFITI VIRUS
b2
qnetv06ywztd5qszzu6xc3ie
image001 2_preview
577-1 - Kopie
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
image001-1-768x498.png
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2

Im Rahmen der Kontrolle wurde eine weitere Person angehalten, die 15 Haftbefehle mit einer Summe von 887 Euro offen hatte. Diese Summe wurde beglichen. Insgesamt stellten die Einsatzkräfte 23 Personen mit Haftbefehlen fest. In einem weiteren Fall hielten Polizisten ein Auto mit zwei Insassen an. Sie gaben an, vor einer viertel Stunde aus der JVA entlassen worden zu sein. Ihr erster Weg führte sie zu einem Dealer, von dem sie Kokain erwarben und konsumierten. Zudem hatten sie in ihrem ausgeliehenen Fahrzeug Kokain dabei und waren ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Den Männern wurde die Weiterfahrt untersagt, die Drogen sichergestellt und sie erhielten mehrere Strafanzeigen. An den drei Kontrolltagen fertigten die Einsatzkräfte in Summe 92 Strafanzeigen, unter anderem auch wegen dem Besitz von Betäubungsmitteln und Urkundenfälschung. Zudem fertigten sie 178 Anzeigen, davon 93 Mal wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss und fünf Mal wegen Fahren unter Alkoholeinfluss.

Hauptunfallursache für viele Verkehrsunfälle ist die Beeinträchtigung durch psychoaktive Substanzen wie Alkohol, Drogen und bestimmte Medikamente. Die Polizei Bremen wird auch in Zukunft solche auf Drogenerkennung im Straßenverkehr angelegte Kontrollen durchführen.

Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(2)
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(5)
hoodie-mockup-of-a-silver-haired-man-staring-at-his-phone-31724(1)
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
Screenshot_2020-04-09 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
Screenshot_2020-04-12 Fancy iPhone Mockups App Demo Videos by Placeit(10)
t-shirt-mockup-of-a-trendy-middle-aged-man-with-sunglasses-28422(1)
Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here