Ladendieb will zwölf Flaschen Schnaps mitgehen lassen

Schwer bepackt war ein mutmaßlicher Ladendieb, als er am Donnerstagvormittag, 21. April, einen Discounter-Markt an der Stresemannstraße in Bremerhaven-Lehe verlassen wollte. Ein Ladendetektiv hatte den Mann um kurz nach 11 Uhr dabei beobachtet, wie dieser acht Flaschen Wodka, vier Flaschen Whisky und neun Dosen Deospray in einen Rucksack und in seine Jacke steckte. In einem Einkaufswagen schob er zudem Cornflakes und Kakaopulver umher. Anschließend versuchte der 36-Jährige, durch die Eingangstür zu entkommen, ohne die Waren im Verkaufswert von rund 100 Euro zu bezahlen.

tee-mockup-featuring-a-man-with-tattooed-arms-on-the-street-3362-el1(1)
Screenshot_2020-01-26 Aus Bremerhaven du Lappen Hoody
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-a-man-with-a-mustache-wearing-a-hoodie-31723
tee-mockup-of-a-woman-posing-by-the-ocean-40594-r-el2
Misternews-300-30034.jpg
athleisure-hoodie-mockup-of-a-trendy-woman-posing-in-the-street-32451
merch-bundle-mockup-featuring-a-pullover-hoodie-along-with-an-11-oz-mug-43426-r-el2
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Der Ladendetektiv und zwei Angestellte des Geschäfts verfolgten den mutmaßlichen Dieb und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Bei dem 36-Jährigen fanden die Einsatzkräfte ein griffbereites Messer. Sie fertigten eine entsprechende Strafanzeige gegen den Mann. Zudem sprachen die Supermarkt-Vertreter ihm ein Hausverbot aus.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung