Senat ehrt herausragende sportliche Leistungen

0
573
In der exotischen Atmosphäre des Übersee-Museums hat Sportsenatorin Anja Stahmann am späten Mittwochabend die Leistungen von Bremens Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern mit einem Senatsempfang gewürdigt. Foto: Soziales
Bitte Teilen:

Im Namen des Senats hat Sportsenatorin Anja Stahmann gestern (Mittwoch, 9. März 2022) im Übersee-Museum Bremens herausragende Sportlerinnen und Sportler 2021 ausgezeichnet. Voraussetzung für die Ehrung des Senats ist ein deutscher Meistertitel, ein deutscher Hochschulmeistertitel oder die Platzierungen eins bis drei in höchsten internationalen Wettbewerben. Dazu gehören Olympische Spiele, Welt- oder Europameisterschaften sowie die Universiade in der jeweiligen Hauptklasse. Vertreten waren Sportlerinnen und Sportler aus den Sportarten HipHop, Tischtennis, Linedance und Kanusport. Zudem hat die Senatorin verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem organisierten Sport gewürdigt.

In der exotischen Atmosphäre des Übersee-Museums hat Sportsenatorin Anja Stahmann am späten Mittwochabend die Leistungen von Bremens Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern mit einem Senatsempfang gewürdigt. Foto: Soziales

Senatorin Stahmann sprach von einer „verdienten Ehrung für herausragende sportliche Leistungen sowie Verdienste um den Sport in Bremen und Bremerhaven“. Die Sportlerinnen und Sportlern hätten sie „unter den schwierigsten Umständen“ errungen: „Im Leistungssport wirken sich Zeiten ohne angemessene Trainingsmöglichkeiten oder Wettkämpfe radikal aus: Trainingslücken wieder aufzuholen bedarf großer Disziplin und Anstrengung.“

s&s2
Screenshot_2020-03-22 FUCK CORONA I PREFER GRAFFITI VIRUS
b2
qnetv06ywztd5qszzu6xc3ie
image001 2_preview
577-1 - Kopie
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
image001-1-768x498.png
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
Senatorin Stahmann mit den Deutschen Meisterinnen 2021 im HipHop in der Kategorie „Electric Boogie Duo Adults“, Meret Moormann (links) und Leonie Brouwer Pohlenz. Foto: Soziales

Für den Senat dankte Senatorin Stahmann ausdrücklich auch den Teams hinter den Spitzensportlerinnen, ohne die Höchstleistungen nicht möglich wären. „Wer Höchstleistungen erbringt, steht im Rampenlicht, aber aller Erfolg baut auf den Leistungen derer auf, die im Hintergrund den Boden für Ihre Erfolge bereiten.“

Rund 120 Personen haben die Ehrung begleitet, die coronabedingt ausnahmsweise nicht im Rathaus stattgefunden hat, sondern im Übersee-Museum. Neben den Sportlerinnen und Sportlern mit ihren Gästen waren auch Deputierte aus der Deputation für Sport anwesend, das Präsidium des Landesspotbundes sowie Vertreterinnen und Vertreter Verbänden und Vereinen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here