Frau durch Faustschläge und Tritte verletzt

0
3011
Bitte Teilen:

Am späten Montagabend, 17. Januar, wurde im Bremerhavener Stadtteil Geestemünde eine 35-Jährige durch gezielte Faustschläge und Tritte verletzt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Polizei fuhr die Bremerhavenerin mit einem Bus der Linie 502 und verließ diesen gegen 21.40 Uhr an der Haltestelle Altonaer Straße / Bad 2. Mit ihr stieg eine derzeit unbekannte Frau aus. Im Bereich zwischen der Kieler und der Lübecker Straße trafen die beiden Frauen aufeinander. Die Unbekannte äußerte sich provokativ und schlug unvermittelt mit Fäusten auf ihr Gegenüber ein.

s&s2
Screenshot_2020-03-22 FUCK CORONA I PREFER GRAFFITI VIRUS
b2
qnetv06ywztd5qszzu6xc3ie
image001 2_preview
577-1 - Kopie
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
image001-1-768x498.png
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2

In der Folge stürzte das Opfer. Diese Situation nutzte die Täterin und trat gezielt gegen Kopf und Körper der am Boden Liegenden. Im Anschluss flüchtete die Tatverdächtige in Richtung der Straße Am Oberhamm. Die Geschädigte erlitt diverse Prellungen sowie Platzwunden und musste zur weiteren ärztlichen Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Bremerhaven unter 0471/953-3321 zu melden.

Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here