Bremerhavener Feuerwehr zieht nach der Sylvesternacht positives Resümee.

0
876
Bitte Teilen:

Das Fazit bei der Dienstübergabe am Neujahrsmorgen lautete: „Überschaubares Einsatzaufkommen bei den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Bremerhaven“. Begründet durch das Abbrandverbot von Feuerwerk, den eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten, den dadurch ausgebliebenen Großveranstaltungen und der anscheinend großen Disziplin der Seestädter blieb die Sylvesternacht verhältnismäßig ruhig. Nachdem tagsüber einige Brandmeldeanlagen für Fehlalarme sorgten, mussten die Löschfahrzeuge in der Nacht nur zweimal die Zentrale Feuerwache verlassen.

225457318_267023931514423_282052195753172952_n
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
image001-1-768x498.png
b2
577-1 - Kopie
image001 2_preview
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426

Um kurz vor Mitternacht hatte ein Weinachtsgesteck in einer Wohnung im Columbuscenter Feuer gefangen, dieses konnte jedoch von Bewohnern bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht werden. Später in der Nacht brannten noch Gartenmöbel auf einer Terasse, auch hier konnte eine Ausbreitung des Feuers schnell unterbunden werden. Der Rettungsdienst der Feuerwehr Bremerhaven hatte für Sylvester üblich alle Hände voll zu tun. 34 Mal brauchten Bürger der Seestadt zwischen 22:00 und 06:30 Uhr medizinische Hilfe. Hierbei handelte es sich jedoch in den meisten Fällen um kleinere Verlezungen und Erkrankungen, die das eine oder andere Mal vielleich auch der ausgelassenen Stimmung und dem Genuss alkoholischer Getränke geschuldet waren. Insgesamt bedankt sich die Feuerwehr Bremerhaven für einen, aus unserer Sicht friedlichen Jahreswechsel und wünscht allen Bürgern ein frohes neues Jahr.

HAHA 😀
Das Best Of 2021 bei Oma Geht Steil
Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here