Aktueller Bericht zu Corona in Bremerhaven und Bremen von Mittwoch, 19.1.2022

Raubüberfall, Bremerhaven
Raubüberfall-Opfer in Bremerhaven verstorben

In Bremerhaven ist die 7-Tage Hospitalisierungsinzidenz von 9,69 auf 10,57 gestiegen und Stufe 3* gültig. Es gibt 321 Neu-Infizierte und 149 genesene Personen.. Der Inzidenzwert ist von 964,3 auf 974,8 gestiegen. Es befinden sich 15 Corona-Infizierte in Bremerhavener Krankenhäusern, 1 davon auf Intensivstation. 2159 Corona-Infizierte gibt es derzeit in Bremerhaven, das sind 172 Personen mehr als gestern.

In der Stadt Bremen ist die 7-Tage Hospitalisierungsinzidenz von 14,65  auf 13,77 gesunken und vorerst die Stufe 4* gültig. Es gibt 1707 Neu-Infizierte, 1250 genesene Personen und 3 verstorbene Personen. Der Inzidenzwert ist bei 1353,4 in der Stadt Bremen. Es befinden sich 139 Corona-Infizierte in Bremer Krankenhäusern, 26 davon auf Intensivstation. 16 331Corona-Infizierte gibt es derzeit in der Stadt Bremen, das sind 519 Personen mehr als gestern.

Stand 19.01.2022 17:00 Uhr, Quelle: Gesundheitsämter Land Bremen, Veränderung zum Vortag.
Angegeben wird die tatsächliche Zahl der täglich gemeldeten Neuinfektionen. Gleichzeitig werden im Rahmen von Qualitätskontrollen einzelne Fälle vorangegangener Meldungen fortlaufend entfernt, da diese nicht in der Zuständigkeit der jeweiligen Gesundheitsämter liegen. Aus diesem Grund kann es zu einer Differenz zwischen bestätigten Fällen und Neuinfektionen kommen.
Friseursalon,Friseur/in, Friseurmeister/in
Möwe, Bremerhaven
Pink Brown Black Friday Hair Salon Instagram Post(2)
Screenshot_2020-02-24 Komm DU MIR MAL NACH BREMERHAVEN (3)
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
mockup-of-three-folded-sublimated-t-shirts-lying-on-a-surface-1052-el1
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
b2
577-1 - Kopie
s&s
Slide
Stand 19.01.2022 17:00 Uhr, Quelle: Gesundheitsämter Land Bremen, Veränderung zum Vortag.
Angegeben wird die tatsächliche Zahl der täglich gemeldeten Neuinfektionen. Gleichzeitig werden im Rahmen von Qualitätskontrollen einzelne Fälle vorangegangener Meldungen fortlaufend entfernt, da diese nicht in der Zuständigkeit der jeweiligen Gesundheitsämter liegen. Aus diesem Grund kann es zu einer Differenz zwischen bestätigten Fällen und Neuinfektionen kommen.


AKTION med rec

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung