Starthilfe für Insekten: 20.000 Wildkrokusse für Bremerhaven

1
1436
Bitte Teilen:

Ab Montag, dem 4. Oktober 2021, startet in Bremerhaven die Ausgabe von kostenlosen Krokuszwiebeln an interessierte Bürger:innen. Nach der erfolgreichen Verteilung von Regio-Saatgut im Frühjahr 2020 sollen nun Wildkrokusse die Gärten und Balkone bereichern. „Diese Aktion ist ein weiterer Baustein unserer Bemühungen zum Schutz von Insekten. Denn die Krokusse sind nicht nur die ersten Farbtupfer im Frühjahr, sie sind gleichzeitig auch ein Nahrungsangebot für Falter, Hummeln und Bienen, die an den ersten warmen Tagen ihr Winterquartier verlassen“, erklärt Stadträtin Dr. Susanne Gatti den Hintergrund. Die Krokuszwiebeln können sowohl in den Gartenboden als auch in Kübel gepflanzt werden. Fühlen sie sich an ihrem Standort wohl, breiten Sie sich von Jahr zu Jahr aus.

kriptonit
Screenshot_2020-10-09 Ich komme aus Lehe 2
Screenshot_2020-10-02 SEUTE DEERN BREMERHAVEN
t-shirt-mockup-of-a-woman-with-glasses-wearing-a-face-mask-40639-r-el2(1)

Die Zwiebeln werden in kleinen Papierbeuteln mit je zehn Pflanzen abgegeben. Sie können kostenlos bei folgenden Einrichtungen während der Öffnungszeiten und unter Beachtung der jeweils geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Corona-Virus abgeholt werden:

  • Umweltschutzamt/Untere Naturschutzbehörde, Wurster Straße 49, 1. OG
  • Klimastadtbüro, Waldemar-Becké-Platz 5

Der Magistrat Bremerhaven unterzeichnete 2010 eine Deklaration zum Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt und gehört seit 2011 dem Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ an.

Facebook Comments
Bitte Teilen:

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here