Verkehrskontrolle im Rahmen der „Roadpol-Safety Days“

0
949
Bitte Teilen:

Heute, Donnerstag 16. September, führt die Polizei Bremerhaven im Rahmen der europaweiten „ROADPOL Safety Days“ Aktionswoche zur Unfallprävention eine großangelegte Verkehrskontrolle mit den Schwerpunkten Drogenkonsum, Handy- und Gurtverstöße im Straßenverkehr durch.

image001 2_preview
231520110_541342306921057_7820495417095312512_n
577-1 - Kopie
image001-1-768x498.png
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
b2
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2

In der Georgstraße, Höhe Hamburger Straße, kontrollieren und überprüfen die Beamt:innen seit 14 Uhr die Fahrzeuge und deren Fahrer:innen. Schon in der ersten Stunde wurden fünf Handyverstoße geahndet. Die Polizist:innen zogen drei Fahrer aus dem Verkehr, die nicht angeschnallt waren. Bei fünf Fahrzeugen wurde der Verbandkasten bemängelt.

Bis zum 22. September wird die Polizei in zahlreichen EU-Ländern Verkehrskontrollen und präventive Aktionen durchführen – mit dem Ziel durch Aufklärung die Zahl der Verkehrsunfälle, insbesondere der schweren Unfälle mit tödlich Verunglückten zu reduzieren. Die Polizei wird auch in Zukunft regelmäßig Kontrollen durchführen, für mehr Sicherheit auf den Straßen in Bremerhaven.

Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here