Spaden Devils gewinnen nach lang ersehnten Saisonauftakt

0
299
Bitte Teilen:
Die Spaden Devils freuten sich am vergangenen Sonntag über den Saisonauftakt in der Landesliga Nord-Ost gegen die Spielgemeinschaft Stade/Wehden ihr erstes Spiel zu Hause zu bestreiten. Es war der erste Spieltag der Baseballer seit etwa einem Jahr. Vor dem Spieltag gab es bei den Devils aufgrund der langen Pause viele Fragezeichen. Wie wird man in den Spielrhythmus finden, wie gut war die Vorbereitung im Training und wie wird das Zusammenspiel vor allem in der Defensive funktionieren? Kurz nach Spielbeginn gab es erste Antworten. Nach zwei gespielten Innings zeigte sich die Defensive sicher im Zusammenspiel und die Offensive fand auch sofort in ihren Rhythmus, so dass eine 8:1 Führung den guten Start verdeutlichte. In der Folge konnten die Offensive regelmäßig punkten und der Vorsprung gehalten werden, so dass das erste Spiel des Tages souverän nach 5.Innings mit 11:6 gewonnen werden konnte. Nach einer kurzen Pause ging es in das zweite Spiel das als Double Header gegen den selben Gegner statt fand. Hier sahen sich die Devils schnell mit einem 0:3 Rückstand konfrontiert. Doch die Offensive fand wieder in ihren Rhythmus und punktete in der Folge zuverlässig, so dass der Ausgleich zum 3:3 gelang. Matthias Kück (#23), der auf der Werferposition debütierte und seine Sache hervorragend erledigte, hielt den Gegner mit seinen gezielten Würfen in Schach. Vor dem letzten Inning stand es ausgeglichen 8:8 und die Spannung erreichte ihren Höhepunkt. Die Defensive ließ keine Punkte zu, so dass ein Punkt den Sieg bedeutete. Jetzt war die Offensive der Devils am Zug. Der erste Schlagmann konnte das erste Base erreichen und mit Hilfe seiner Mitspieler auf das dritte Base bei null Aus vorrücken. Der erfahrene Danny Behrends (#19) trat ans Schlagmal. Wenn er den Ball ins Feld schlagen würde, könnte der Läufer den zum Sieg notwendigen Punkt erzielen. Doch Behrends machte mehr daraus und schlug einen Homerun weit aus dem Spielfeld heraus.

Unter dem großen Jubel seiner Teamkollegen konnte Jens Eisenbach (#14) den entscheidenden Punkt erzielen und gemeinsam wartete das Team auf Danny Behrends, der einmal um die Bases lief, um den Homerun und die zwei erspielten Siege zu feiern. Dank einer starken Teamleistung von allen Spielern, konnten die Devils einen siegreichen Saisonauftakt und belegen bis zum nächsten Spieltag erstmal den ersten Tabellenplatz.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider
Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here