Polizei findet gestürzten E-Scooter-Fahrer

0
1465
Bild von Boris Mayer auf Pixabay
Bitte Teilen:

In der Nacht zum 20.09.2021 fuhr ein Streifenwagen der Bremerhavener Polizei durch den Ortsteil Klushof. Gegen 01.20 Uhr fanden die Beamten in der Stresemannstraße einen Mann, der regungslos auf dem Fahrradweg lag. Als der 23-Jährige angesprochen wurde erklärte er, dass er soeben mit seinem E-Scooter gestürzt sei. Der Fahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss und hatte verschiedene Ausfallerscheinungen. Er wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Dort wurde eine Blutprobe entnommen.

image001 2_preview
231520110_541342306921057_7820495417095312512_n
577-1 - Kopie
image001-1-768x498.png
230738564_1450017768701868_1176645150550451002_n
b2
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2

Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, weil der Roller nicht über den erforderlichen Versicherungsschutz verfügte. Der Beschuldigte soll darüber hinaus seine Versicherung mit falschen Angaben betrogen haben.





Facebook Comments
Bitte Teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here