Gemeldeter Dachstuhlbrand

0
602
Kontrolle der Schadenstelle über die Drehleiter
Bitte Teilen:

Der Rettungsleitstelle Unterweser-Elbe wurde gegen 14:25 Uhr eine Rauchentwicklung in dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Einswarder Straße gemeldet. Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bremerhaven an der Einsatzstelle eintrafen, war der Entstehungsbrand in dem Dachvorbau bereits durch den Mitarbeiter einer Gerüstbaufirma mit einem Feuerlöscher abgelöscht.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Zur Kontrolle des Bereiches setzte die Feuerwehr Bremerhaven die Drehleiter ein, über die ein Trupp unter Atemschutz die Dachhaut um die Schadenstelle aufnahm. Es bestand keine weitere Gefahr. Über die Schadenhöhe und die Brandursache konnten keine Angaben gemacht werden. Die Berufsfeuerwehr Bremerhaven war mit insgesamt 22 Kollegen an dem Einsatz beteiligt. Die gleichzeitig alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wulsdorf wurde an der Einsatzstelle nicht benötigt und rückte nicht aus.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here