Mit Transporter gegen Straßenschild gefahren

0
403
Bitte Teilen:

 

Ein 28-jähriger Mann steht im dringenden Verdacht, mit einem Kleintransporter gegen ein Straßenschild in der Bremerhavener Innenstadt gefahren zu sein. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, setzten Fahrer und Beifahrer ihre Fahrt fort. Mehrere Zeugen hatten den Unfall in der Fußgängerzone gesehen und die Polizei informiert. Die Männer wurden noch in der Fußgängerzone angetroffen. Der 28-jährige Tatverdächtige ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Nach den Zeugenaussagen ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 11.30 Uhr in der Bürgermeister-Smidt-Straße Ecke Mühlenstraße. Der Fahrer fuhr demnach beim Rangieren gegen das Straßenschild. Anschließend entfernte sich der Kleintransporter. Nach Aussage des Beschuldigten rollte das Fahrzeug ohne Insassen gegen das Verkehrsschild. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf circa 1.000,- Euro.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider
Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here