Gebäudebrand in Bremerhaven

0
2452
Bitte Teilen:

Feuerwehr löscht Gebäudebrand mit Großaufgebot und kann weiteren Schaden an Nachbargebäuden aufgrund des schnellen Eingreifens verhindern.

Gebäudebrand in Bremerhaven. Die Feuerwehr Bremerhaven wurde gegen 11:20 Uhr zu einem Küchenbrand alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte bereits die Fassade und Teile des Daches eines Reihenmittelhauses. Die Bewohner konnten sich selbstständig ins Freie retten. Der Einsatzleiter alarmierte unverzüglich weitere Einsatzkräfte zur Einsatzstelle und leitete Erstmaßnahmen ein. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr Bremerhaven konnten die angrenzenden Gebäude vor größeren Schaden bewahrt werden. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die angrenzenden Gebäude kontrolliert, hierbei wurde ein Hund aus dem Nachbargebäude durch die Feuerwehr Bremerhaven in Sicherheit gebracht. Die Bewohner des Hauses wurden durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes der Feuerwehr Bremerhaven an der Einsatzstelle untersucht. Eine Behandlung im Krankenhaus war nicht notwendig. Feuer aus konnte nach rund eineinhalb Stunden gemeldet werden. Die Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle dauern zurzeit noch an. Auch wird durch die Freiwillige Feuerwehr-Lehe, welche ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert worden war, eine Brandsicherheitswache bis in die Nachmittagsstunden gestellt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here