„Mädchen sind stark – jetzt erst recht“ – Programm zum Weltfrauentag

0
274
Bitte Teilen:

Zum Weltfrauentag am 8. März 2021 plant der Mädchen*arbeitskreis Bremerhaven trotz der derzeitigen Corona-Pandemie einige Aktionen und setzt auf die Kombination von einem Live- und Onlineangebot.

Unter dem Motto „Mädchen sind stark – jetzt erst recht“ wird auf die Stärken von Mädchen für sie selbst und Außenstehende aufmerksam gemacht. Mädchen und junge Frauen sind in Krisen einem erhöhten Risiko (z.B. Gewalt) ausgesetzt und übernehmen zu Hause mehr Aufgaben. „Covid-19 hat bestehende Ungleichheiten vergrößert, mit dramatischen Folgen für die Kinder”, sagte die Chefin von Save the Children in Deutschland, Susanne Krüger. Aus diesem Grund soll am internationalen Tag der Frau besonders auf die Stärke von Mädchen aufmerksam gemacht werden.

Viele Einrichtungen in Bremerhaven, in denen pädagogische Mädchenarbeit stattfindet werden am 8. März 2021 Banner an ihren Häusern aufhängen, um gemeinsam auf die Stärke von Mädchen aufmerksam zu machen. Weiterhin werden auf der Internetseite der städtischen Freizeiteinrichtungen unter www.digitreff-bremerhaven.de unterschiedliche Onlinevideos zu Kreativangeboten veröffentlicht, zu denen sich die Mädchen die Materialien in einer Freizeiteinrichtung abholen können. In den Einrichtungen sowie im Haus der Jugend finden jeweils verschiedene Angebote, allerdings mit begrenzter Teilnehmerinnenzahl, statt. Um 17.00 Uhr gibt es eine öffentliche Videoschalte (Link: talk.bremerhaven.de/maedchensindstark), an denen sowohl Mädchen von zu Hause aus, als auch in den Einrichtungen teilnehmen können. Hier werden u.a. die kreativen Ergebnisse des Nachmittags präsentiert. Zusätzlich wird im Vorfeld ein Video passend zum Motto produziert. Dieses wird ebenfalls am Weltfrauentag unter www.digitreff-bremerhaven.de zu sehen sein. Weitere Informationen gibt es unter www.grl-pwr-bhv.de.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here