Kitas und Kindertagespflege setzen Notbetreuung bis 14. März 2021 fort

0
1162
Bitte Teilen:

Die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege wird zunächst bis zum 14. März 2021 fortgesetzt. Darauf haben sich der Leiter des Krisenstabs, Ronny Möckel, und Stadtrat Michael Frost verständigt. Das Betreuungsangebot weiterhin einzuschränken, sei vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehen in der Stad Bremerhaven zwingend erforderlich, so Möckel und Frost. Anders als in der Stadt Bremen sind die Infektionszahlen in Bremerhaven weiterhin deutlich über dem Inzidenzwert von 100 und machen diese Entscheidung unausweichlich. Bei sinkender Inzidenz und Entlastung des Gesundheitswesens hoffe man, Mitte März 2021 weitere Öffnungen der Kinderbetreuung zulassen zu können. Bis dahin gilt das den Eltern bereits bekannte Verfahren, wonach die Notbetreuung insbesondere Kindern aus Familien zur Verfügung stehe, die in verschiedenen systemrelevanten Branchen berufstätig seien und keine anderweitige Betreuung gewährleisten können. Weiterführende Informationen und Formulare werden von den Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

Phonify.Me– iPhone oder Galaxy S21 auch bei schlechter Schufa plus Mastercard!

Darüber hinaus ist die Abteilung Kinderförderung des Amtes für Jugend, Familie und Frauen für Eltern unter den Telefonnummern 0471 5902506, 0471 5902409 und 0471 5902408 sowie per Mail unter Kinderfoerderung@magistrat.bremerhaven.de erreichbar.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here