Betrunkener 66-jähriger E-Scooterfahrer verursacht Unfall

0
492
Bild von Boris Mayer auf Pixabay

Der Fahrer eines sogenannten E-Scooters (Stehroller mit Elektro-Antrieb) hat am Montagabend, 16. November, gegen 20.40 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht. Der 66-Jährige war auf der Straße An der Königsheide in Bremerhaven-Leherheide unterwegs. Dabei sei er nach eigenen Angaben nach rechts abgekommen und gegen einen geparkten Skoda geprallt. Es entstanden Lackschäden und Kratzer an dem Pkw, außerdem ging ein Scheinwerfer zu Bruch. Die Schäden wurden auf rund 1000 Euro geschätzt.

Zeugen hatten den Zusammenstoß bemerkt und die Polizei hinzugerufen. Als die Beamten den Unfall aufnahmen, stellten sie beim mutmaßlichen Verursacher Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung. Der 66-Jährige gab an, zuvor Glühwein getrunken zu haben. Daraufhin wurde er mit zum Revier genommen, wo ihm eine ärztliche Blutprobe entnommen werden sollte. Dabei verhielt sich der Beschuldigte unkooperativ und renitent. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er wird sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses verantworten müssen.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider
Facebook Comments
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here