Polizei stellt jugendlichen Autoknacker

0
978
Bitte Teilen:

Die Bremerhavener Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag, 19. November, einen Jugendlichen gestellt, der im Verdacht steht, an einem Auto die Seitenscheibe eingeschlagen zu haben. Zeugen hatten gegen 3 Uhr nachts die Polizei über ein Auto mit eingeschlagener Seitenscheibe informiert, das auf einem Parkplatz an der Wurster Straße im Ortsteil Eckernfeld stand. Daraufhin fahndeten Streifenwagenbesatzungen in der näheren Umgebung nach einem Tatverdächtigen.

Im Bereich Gaußstraße/Goldberger Straße kontrollierten sie einen Jugendlichen. Er gestand gegenüber den Polizeibeamten, die Scheibe an einem Fahrzeug eingeschlagen, jedoch nichts aus dem Wagen entwendet zu haben. Die Beamten nahmen ihn mit zum Polizeirevier, von wo er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen von seinen Erziehungsberechtigten abgeholt wurde. Es wird ermittelt, ob der Jugendliche auch für weitere ähnlich gelagerte Taten infrage kommt.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here