Polizei hilft einer Anwohnerin

0
616

Versehentlich ausgesperrt

Dank ihrer Diensterfahrung gelang es einer Streife der Polizei in der Nacht zum Sonntag, 25.10.2020, einer Anwohnerin in Bremerhaven-Wulsdorf aus einer misslichen Lage zu helfen. Die Frau hatte sich selbst aus ihrem Haus ausgesperrt. Letztendlich gelang der Zugang über ein im Obergeschoss auf Kipp stehendes Fenster.

Der Hilferuf aus der Straße Bohnenbreden erreichte die Polizei gegen Mitternacht. Die 63-jährige Anwohnerin hatte sich versehentlich ausgesperrt und keinen Ersatzschlüssel in räumlicher Nähe. Nachdem erste Hilfsmaßnahmen der Polizisten an der Haustür nicht zum Erfolg führten, gelangten sie über ein Vordach an das Fenster im Obergeschoss. Wie aus dem Einsatzbericht zu erlesen ist, gelang es “mit Hilfe von Einsatzausrüstung und greifbarer und erangelter Badezimmer-Deko ein Konstrukt zu erschaffen, mit welchem nach ein paar Versuchen der gewünschte Erfolg hergestellt werden konnte”. Der Dank war ein überglückliches Lächeln im Gesicht der so geholfenen Anwohnerin.

In diesem Zusammenhang verweist die Bremerhavener Polizei auf ihre Tipps zum Thema Einbruchschutz. Nachzulesen sind diese unter https://www.polizei.bremerhaven.de/einbruchschutz.html

Facebook Comments
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here