Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Wulsdorf

0
1052

Der Stadtfeuerwehrverband Bremerhaven (SFV) begrüßt den Antrag auf Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Wulsdorf.

Vorangegangen war ein Besuch der Vertreter des Ausschusses für öffentliche Sicherheit der Koalitionsparteien im nunmehr 83 Jahre alten Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wulsdorf. Bei dem Besuch wurde schnell klar, dass hier ein großer Handlungsbedarf besteht.

Erforderliche Hygienebedingungen, wie beispielsweise die Trennung kontaminierter Brandschutzbekleidung, die zu kleinen Maße der Stellplätze für die zwei Löschfahrzeuge, veraltete sanitäre Anlagen und gefährliche Laufwege auf Fluren und Treppen sind nur einige wenige Argumente, die für einen Neubau sprechen.

Auch der zuständige Unfallversicherungsträger, die Feuerwehrunfallkasse, bemängelt diesen desolaten Zustand seit Jahren und spricht sich eindeutig gegen die weitere Nutzung des Gerätehauses aus.

„Eigentlich müsste man diesen Standort sofort schließen“, so Malte Hoheisel, der 1. Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes Bremerhaven.

Hoheisel begrüßt die Entscheidung der Koalitionsparteien, einen Antrag für die kommende Stadtverordnetenversammlung auf Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Wulsdorf zu stellen. Er sieht hierin die oberste Priorität zum Erhalt der Freiwilligen Feuerwehr Wulsdorf.

Der Neubau dient zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wulsdorf und stellt einen wichtigen Betrag zur Sicherheit der Bremerhavener Bürgerinnen und Bürger dar. Zusätzlich wird durch diesen Antrag die „Motivation“ für das heute so wichtige Ehrenamt gefördert!

Facebook Comments
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here